Pharma Transporte

b-tk44TRANSPORT VON
PHARMAZEUTISCHEN PRODUKTEN

Der Transport von Medikamenten ist eindeutig mit der Kontrolle und Qualität verbunden.
So erfordern verschiedene bestehende Gesetze, ein Maximum an Kontrolle bei der Verteilung der Pharmazeutischen Produkte.

Sowohl die EU als auch nationale Regierungen regeln den Sektor mit verschiedenen Gesetzen und Vorschriften.

Es gibt eine große Anzahl von Produkten, die temperaturgeführte Lagerung und Transport im Bereich von 2°C bis 8 ºC und von 15°C bis 25°C verlangen, vom Verlassen der Produktionsstelle bis zur Anlieferung.

Der kritischste Punkt in der Kühlkette ist der Transport. Man muss bedenken, dass nur kurze Zeit, außerhalb der empfohlenen Temperaturen, für bestimmte Erzeugnisse, diese ernsthaft beeinträchtigen kann.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass 25% der Arzneimittel die an ihrem Bestimmungsort ankommen in einem mangelhaften oder sogar wirkungslosem Zustand sind.
Quelle: Alastair Black, “E-Logistics in Cold Chain Management”)

UNSERE AUSSTATTUNG
– Doppelverdampfer/ Trennwand (um unterschiedliche Temperaturen oder zwei verschiedene Empfänger anzufahren ohne die Kühlkette zu unterbrechen)
– Doppelstock (maximale Ladung von 66 Paletten)
– Modulationsmodus (keine Abweichung von der voreingestellten Temperatur)
– Türsensoren (gegen Diebstahl und Manipulation)
– Temperaturprotokoll via Satellit alle 5 min vom Fahrzeug

UNSER SERVICE
– 24 Stunden Überwachung
– Avis des Fahrzeugstatus (Position/Temperatur) über den gesamten Transportverlauf für den Kunden per E-Mail möglich
– Fahrzeugstatus (Position/Temperatur) per E-Mail bei Ankunft Empfänger vor Entladung
– LKW’s mit 2 Fahrer um ein „just in time“ zu garantieren